Weniger Hierarchie, mehr Partizipation. Wie geht das in meinem Alltag?

Kategorie:

Beschreibung
Alle reden von Transformation, Agilität und New Work. Doch was bedeutet das konkret für meinen Arbeitsalltag? Die Beispiele für neue Arbeitsformen sind ebenso faszinierend, wie selten. Was kann ich konkret an meinem Arbeitsplatz, mit meinem Team tun, damit wir uns mehr Richtung Beteiligung, Augenhöhe und Teilung der Verantwortung bewegen können? Was ist das Bild von Leitung in meinem Kopf und wie kann ich es weiterentwickeln? Wie geht partizipierend Leiten und Verantwortung teilen: im Projekt, bei Meetings, im Vieraugengespräch? Was tue ich bei Fehlern? Und braucht Kooperation eine eigene Sprache? Ausgehend von den konkreten Situationen der TeilnehmerInnen werden wir in einem ökologischen Modellhaus mitten im Grünen, am Stadtrand von Wien in hochkonzentrierten 4,5 Tagen miteinander den Grundstein für eine gute Weiterentwicklung legen.
Leitung
Elisabeth Gores-Pieper
Wann? Wo?
Ort: 
Seminarraum im Grünen, Firmiangasse 7, 1130 Wien
Termin: 
Dienstag, 21. Mai 2019, 17:00 Uhr bis Samstag, 25. Mai 2019, 14:00 Uhr
Weitere Informationen

Kursart: Methodenkurs M2

Maximale TN-Zahl: 18

Kurskosten: Nichtmitglieder: 505,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Mitglieder: 405,00 EUR inkl. 0% MwSt.
Firmenzahler: 745,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Aufenthaltskosten: EZ ca. 320 EUR, DZ zu zweit 480 EUR, für Zimmer bitte bis 20. März 2019 direkt an Irene Kernthaler-Moser wenden

Bei entsprechender TeilnehmerInnenzahl sind auf Anfrage Stipendienplätze gerne möglich.

Anmeldung: bis 15.4.2019 beim RCI International

Erläuterung zur Anmeldefrist: Die Geschäftsbedingungen der Tagungshäuser lassen keine kurzfristigen Stornierungen zu. Um hohe Ausfallgebühren zu vermeiden, entscheidet die Kursleitung zum Termin des Anmeldeschlusses, ob die Anzahl der gemeldeten Teilnehmenden groß genug ist, um im Sinne der TZI arbeiten zu können. Deshalb ist es wichtig, sich vor diesem Termin anzumelden, auch wenn eine spätere Anmeldung gegebenenfalls noch möglich ist.