Mit TZI partizipierend leiten: Mit Teilnahme und Distanz leiten und führen

Kategorie: 
Beschreibung

Partizipierend Leiten ist ein Kernbegriff im Leitungskonzept der TZI. In zwei Worten wird die Komplexität der Leitungsaufgabe nach TZI deutlich: sowohl Leiten als auch Teilnehmen.

Wie kann in der Leitungsrolle persönliches Engagement und Teilnahme im Prozess gestaltet werden?  Was von der Person kann sichtbar werden und wie kann die Person dadurch an Identität, Authentizität und Autorität gewinnen?

Eine paradoxe Kompetenz ist gefragt, sowohl im Prozess mit zu schwingen als auch distanziert zu sein. Es braucht Selbstkenntnis und Mut, um das persönliche Erleben situationsbezogen angemessen einzubringen und u.a. dadurch bedeutsame Themen ansprechen zu können, auch wenn sie konfrontierend sind.

Ziel ist es, dass die Teilnehmenden ihre individuellen Vorstellungen von partizipierender Leitung innerhalb des TZI- Leitungskonzeptes präzisieren und weiterentwickeln.

Wir arbeiten mit erlebnisorientierten Arbeitsformen an Hand beruflicher und privater Praxissituationen.

Leitung
N.N.
Wann? Wo?
Ort: 
Johannes Schlössl der Pallottiner, 5020 Salzburg
Termin: 
Mittwoch, 20. Juni 2012, 15:00 Uhr bis Sonntag, 24. Juni 2012, 13:00 Uhr
Weitere Informationen

Kurskosten: 430,00 EUR (inkl. 0% MwSt.) / Nichtmitglied; 380,00 EUR (inkl. 0% MwSt.) / Mitglied; Frühbucherrabatt siehe www.tzi-supervision.eu

Aufenthaltskosten: EZ/VP ca. 64 EUR DZ/VP ca. 59 EUR

maximale TN-Zahl: 20

Kursart: Persönlichkeitskurse - P

Dieser Kurs eignet sich besonders als Wahlkurs in festen Grundausbildungen zum TZI-Zertifikat (bis 4 Plätze für Junge Erwachsene zum Sonderpreis). Nach Rücksprache mit der Kursleitung als M/V anrechenbar.

Anmeldung: bis 13.06.2012 beim RCI International

Die Geschäftsbedingungen der Tagungshäuser lassen keine kurzfristigen Stornierungen zu. Um hohe Ausfallgebühren zu vermeiden, entscheidet die Kursleitung zu diesem Termin, ob die Anzahl der gemeldeten TeilnehmerInnen groß genug ist, um im Sinne der TZI arbeiten zu können. Deshalb ist es wichtig, sich vor diesem Termin anzumelden, auch wenn eine spätere Anmeldung gegebenenfalls noch möglich ist.

Bei Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an Theo Middelkoop.