Die Macht unserer Worte – die kommunikative Kompetenz der TZI

Kategorie:

Beschreibung

Interaktion, verbal und non verbal in der dynamischen Balance zwischen Ich, Wir und Es, eingebettet im Globe. Kommunikation kompetent und konstruktiv. Unsere Worte beeinflussen uns, unser Denken und unser Handeln.

Ich bestimme, wann ich reden oder schweigen will und was ich sagen will.
Die Kommunikation beginnt bei / in mir selbst – mein inneres Team kommt zu Wort.
Ich nehme mich wahr in meiner Sprache – mit meinen Möglichkeiten und Grenzen.
Meine Worte schaffen Wirklichkeiten und beeinflussen mich, meine Weltsicht und meine vielfältigen Beziehungen.

Folgende Bereiche können uns u. a. beschäftigen:

  • die uns verbindenden – die uns trennenden Worte
  • die Bedeutung von Gefühlen, Gestik, Mimik, Körpersprache
  • Kommunikation im Konfliktfall
  • Einflüsse von Rahmenbedingungen auf gelungene / misslungene Kommunikation


Ziel des Seminars: der Macht unserer Worte bewusster zu werden und diese mit der Methodik und Didaktik der TZI und ggf. mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg zu erleben und zu reflektieren.
 
Die Teilnehmer/innen sind eingeladen, im Rahmen dieser Ausschreibung ihre persönlichen Erfahrungen, Interessen und Lernschwerpunkte einzubringen.

Leitung
Wann? Wo?
Ort: 
Institut für Ethik und Recht in der Medizin, 1090 Wien
Termin: 
Mittwoch, 16. Mai 2012, 16:00 Uhr bis Sonntag, 20. Mai 2012, 13:00 Uhr
Weitere Informationen

Kurskosten: 350,00 EUR (inkl. 0% MwSt.)

maximale TN-Zahl: 16

Kursart: Methodenkurse - M

Anmeldung: bis 09.05.2012 beim RCI International

Arbeitszeiten:
           Mi 16.30 – 20.00 Uhr;  
           Do, Fr, Sa 9.00 – 13.00 und 14.30 – 18.30 Uhr;
           So 9.00 – 13.00 Uhr

Anrechenbar als M-Kurs mit 18 Einheiten à 1,5 Stunden; kann auch als P- Kurs anerkannt werden

Bitte für Unterkunft und Verpflegung selbst sorgen. Mittagessen in nahe gelegenen Gasthöfen möglich.

Bei Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an Herta Plattner.