Die Macht unserer Worte - Kommunikation gestaltet unsere Beziehungen

Kategorie:

Beschreibung

Worte
- beeinflussen unser Denken, Handeln und Fühlen
- gestalten unsere Beziehungen
- schaffen Wirklichkeit(en)
- sind Taten (Paul Watzlawick)

Chairperson: ich bestimme, wann ich reden oder schweigen will und was ich sagen will.
Die Kommunikation beginnt bei / in mir selbst: mein inneres Team kommt zu Wort. Ich nehme mich wahr in meiner Sprache - mit meinen Möglichkeiten und Grenzen.

In der Art und Weise, wie wir kommunizieren und Beziehung aufnehmen, spiegeln sich auch unsere Werte und lebensgeschichtlichen Erfahrungen wider, wie z.B.
- unser Bedürfnis nach Macht und Einflussnahme vs. Nur-nicht-Auffallen
- unser Bedürfnis nach Nähe, Sich-Mitteilen vs. Distanz, Abgrenzung
- unser Bedürfnis nach Autonomie vs. Verbundenheit
- unser Bedürfnis nach Harmonie vs. Auseinandersetzung u. dgl. m.

Die Bedeutung der non-verbalen Sprache von Gestik, Mimik, Körpersprache.

Ziel des Seminars: mit der Methodik und Didaktik der TZI uns der Macht unserer Worte bewusster zu werden und sie ggf. auch mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg zu erleben und zu reflektieren.

Die Teilnehmer/innen sind eingeladen, im Rahmen dieser Ausschreibung ihre persönlichen Erfahrungen, Interessen und Anliegen einzubringen.

Das Seminar verbindet in bewährter Weise die TZI mit der 'transverbalen Sprache' (Matthias Varga von Kibéd) von Aufstellungen.

Hinweis: die Teilnahme an diesem Seminar empfehle ich auch Ehepaaren.

Empfohlene Literatur:
Ruth C. Cohn: Von der Psychoanalyse zur Themenzentrierten Interaktion. Klett-Cotta
Friedemann Schulz von Thun: Miteinander reden 3. Rowohlt Taschenbuch Verlag
Marshall B. Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation. Junfermann Verlag

Leitung
Wann? Wo?
Ort: 
Universität Wien - Institut für Ethik und Recht in der Medizin, A 1090 Wien
Termin: 
Mittwoch, 24. Februar 2016, 17:00 Uhr bis Sonntag, 28. Februar 2016, 14:00 Uhr
Weitere Informationen

Kursart: Persönlichkeitskurs - P

Maximale TN-Zahl: 16

Kurskosten: 375,00 EUR (inkl.0% MwSt.) / Nichtmitglieder
375,00 EUR (zzgl.0% MwSt.) / Mitglieder

Aufenthaltskosten: Bitte für Unterkunft und Verpflegung selbst sorgen. Mittag- und Abendessen in nahe gelegenen Gasthöfen möglich

Persönlichkeitskurs P, nach Rücksprache auch anrechenbar als Vertiefungskurs V

Erläuterung zur Anmeldefrist: Die Geschäftsbedingungen der Tagungshäuser lassen keine kurzfristigen Stornierungen zu. Um hohe Ausfallgebühren zu vermeiden entscheidet die Kursleitung zum Termin des Anmeldeschlusses, ob die Anzahl der gemeldeten Teilnehmenden groß genug ist, um im Sinne der TZI arbeiten zu können. Deshalb ist es wichtig, sich vor diesem Termin anzumelden, auch wenn eine spätere Anmeldung gegebenenfalls noch möglich ist.

Anmeldung: bis 17.2.2016 beim RCI International