Im Mittelpunkt der Mensch - der ganzheitliche Ansatz des humanistischen Konzepts

Kategorie:

Beschreibung

In diesem Seminar geht es um die vertiefte Auseinandersetzung mit dem ganzheitlichen Ansatz des humanistischen Konzepts: um den Menschen
- mit seinen emanzipatorischen Möglichkeiten der befreienden Selbstwerdung, sich zu entfalten und Einfluss zu nehmen
- in seiner autonomen Verbundenheit und vielfältigen Bezogenheit, seinem Verhältnis zur Welt
- als psycho-biologische Einheit von Körper, Geist, Seele, Denken, Fühlen und Handeln
- in seiner Würde, mit seinen Werten, seiner Verantwortlichkeit für seine Entscheidungen und seiner Mitverantwortung
- und sein Leben in Polaritäten, wie Nähe und Distanz, Geben und Nehmen, Gelingen und Scheitern, Freiheit und Verbundenheit, Drinnen und Draußen
- mit seinen Potenzialen, seiner Authentizität, Empathiefähigkeit und Achtsamkeit in jeder Beziehung im Hier und Jetzt…

…und was bedeutet das konkret für unsere Arbeit im Hier und Jetzt in der Gruppe: wie nehme ich Einfluss auf unser Geschehen, wie lebe ich Ganzheitlichkeit, Achtsamkeit, Eigen- und Mitverantwortung etc.?

Schlussendlich wollen wir auch bei aller Wachstumsorientierung das 'Leben als Fragment' (Henning Luther) begreifen und annehmen. Das kann vom Zwang und Druck zu ständiger Entfaltung befreien.

Ziel des Seminars: die vertiefte Auseinandersetzung mit der TZI als Haltung und Methode, eigebettet im Menschenbild der Humanistischen Psychologie und seine konkrete praktische Bedeutung im Hier und Jetzt der Gruppe und in unseren unterschiedlichen Arbeitsfeldern.

Leitung
Wann? Wo?
Ort: 
Universität Wien - Institut für Ethik und Recht in der Medizin, A 1090 Wien
Termin: 
Samstag, 22. Oktober 2016, 16:00 Uhr bis Mittwoch, 26. Oktober 2016, 13:00 Uhr
Weitere Informationen

Kursart: Methodenkurs - M

Maximale TN-Zahl: 16

Kurskosten: 375,00 EUR (inkl.0% MwSt.) / Nichtmitglieder
375,00 EUR (zzgl.0% MwSt.) / Mitglieder

Aufenthaltskosten: Bitte für Unterkunft und Verpflegung selbst sorgen. Mittag- und Abendessen in nahe gelegenen Gasthöfen möglich.

Methodenkurs M nach Rücksprache anrechenbar als Vertiefungskurs V

Erläuterung zur Anmeldefrist: Die Geschäftsbedingungen der Tagungshäuser lassen keine kurzfristigen Stornierungen zu. Um hohe Ausfallgebühren zu vermeiden entscheidet die Kursleitung zum Termin des Anmeldeschlusses, ob die Anzahl der gemeldeten Teilnehmenden groß genug ist, um im Sinne der TZI arbeiten zu können. Deshalb ist es wichtig, sich vor diesem Termin anzumelden, auch wenn eine spätere Anmeldung gegebenenfalls noch möglich ist.

Anmeldung: bis 15.10.2016 beim RCI International