Leben im Spannungsfeld von Gelingen und Scheitern

Kategorie:

Beschreibung

Wir blicken zurück auf Stationen unseres Lebens, um diese unter den Aspekten von Gelingen und Scheitern zu reflektieren.

Scheitern erfahren wir, weil wir ein Leben lang Wandernde und Suchende sind.
Welche Fähigkeiten haben wir entwickelt, um mit Niederlagen umzugehen und (eventuell) daran zu wachsen? In der Fachliteratur steht dafür der Begriff Resilienz.

Resilienz
• als Bewältigungskompetenz im Scheitern
• als Fähigkeit zur erfolgreichen Krisenbewältigung
• als Widerstandsfähigkeit

Scheitern kann erlebt werden
• als Niederlage, Gesichtsverlust, Zusammenbruch
• als Hinweis, das Leben neu zu orientieren
• als Selbstfindung, Neubeginn, Reifungsprozess

Zwischen Gelingen und Scheitern gibt es meiner Erfahrung nach Phasen der Unentschlossenheit, der Verunsicherung, die ich gerne auch als wertvolle Fähigkeit des 'Dahinwurschtelns' bezeichne.

Welche inneren Einstellungen und Haltungen, welche äußeren Faktoren, Bedingungen und Einflüsse haben zum Gelingen bzw. Scheitern beigetragen? Waren meine angestrebten Ziele realistisch oder hatte ich zu hohe Erwartungen?

Die Teilnehmer/innen sind eingeladen, das eine oder andere persönliche Beispiel in den gemeinsamen Prozess einzubringen. Ziel ist es u.a. auch das Entwicklungspotential im Scheitern zu erkennen.

Das Seminar verbindet in bewährter Weise die TZI mit der 'transverbalen Sprache' (Matthias Varga von Kibéd) von Aufstellungen.

Hinweis: die Teilnahme an diesem Seminar empfehle ich auch (Ehe-)Paaren.

Leitung
Wann? Wo?
Ort: 
Universität Wien - Institut für Ethik und Recht in der Medizin, A 1090 Wien
Termin: 
Mittwoch, 18. Februar 2015, 17:00 Uhr bis Sonntag, 22. Februar 2015, 16:00 Uhr
Weitere Informationen

Arbeitszeiten: Mi 17.00 - 20.30, Do, Fr und Sa 8.30 – 13.00 und 14.30 - 19.00, So 8.30 – 16.00 Uhr.

Anrechenbar: als P-Kurs oder als V-Kurs mit 24 Einheiten à 1,5 Stunden; TN max. 16

Maximale TN-Zahl: 16

Kurskosten: 375,00 EUR (inkl.0% MwSt.) / Nichtmitglieder
375,00 EUR (inkl.0% MwSt.) / Mitglieder

Aufenthaltskosten: Bitte für Unterkunft und Verpflegung selbst sorgen. Mittag- und Abendessen in nahe gelegen Gasthöfen möglich.

Anmeldung: beim RCI International bzw durch Überweisung der Kursgebühr auf das Konto der IMA Nr. 5022645, BLZ 32000, Raiffeisenbank Wien. IBAN: AT27 3200 0000 0502 2645; BIC: RLNWATWW. Bitte Verwendungszweck, Name und Adresse angeben.
Die Reservierung erfolgt nach dem Datum der einbezahlten Kurskosten.

Stornobedingungen: bitte beachten Sie die Stornobedingungen unter den Infos.