Einladung zum TZI-Café am 20. November 2018 in Wien

Lass uns drüber reden: Was haut mich aus der Kurve beim Gruppenleiten? 

Als TeamleiterIn, LehrerIn, ErwachsenenbildnerIn, OrganisationsentwicklerIn, ehrenamtliche Engagierte zählt die Beobachtung des Gruppenprozesses zu unserem wichtigsten Handwerkszeug. Das genaue Hinschauen und Hinspüren, analytisch aber nicht bewertend, engagiert und doch auf Äquidistanz, in Verbindung mit uns selber und allen anderen, ist die Grundlage für die dynamische Balance im sozialen Prozess.

Ausgehend von unsere konkreten Erfahrungen werden wir uns in diesem TZI-Café mit den von uns beobachteten Auffälligkeiten beschäftigen.
Gibt es mehr oder weniger Bedürfnis nach Kontakt? Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Teamprozesse aus? Was ist mir aufgefallen, bei meinen letzten Teambegleitungen?  

Mit der TZI-Brille auf der Nase werden wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Steuerungsmöglichkeiten machen - und mit diesem liebevollen Blick aus der Vogelperspektive machen wir vielleicht gemeinsam neue Entdeckungen.

Leitung: Irene Kernthaler-Moser

WANN: Donnerstag, 20.11.2018, 18:30 

WO: Bürogemeinschaft Diesterweg, Diesterweggasse 8/3, 1140 Wien

bitte um Anmeldung unter ausbildung@rci.at