Einladung zum TZI-Café am 16. Oktober 2019 in Wien

„Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.“
Wie kann ich mich mit den „ganz Anderen“  verständigen? Und will ich das überhaupt?

Wenn Gespräche eskalieren, sich die Positionen verhärten und radikalisieren

      - Wenn Argumente ins Leere laufen und sich Schlagabtausch etabliert statt eines Gesprächs

      - Wenn menschenverachtend „argumentiert“ wird Wie können wir dann „Chairperson“ sein?

Im TZI-Café wollen wir an konkreten Beispielen lernen, wie wir in Situationen, in denen der gemeinsame Dialog zu kippen droht, Position beziehen können. Wir wollen dabei sowohl die nötige Risikobereitschaft wie auch den Selbstschutz im Auge behalten.

Reingard Lange und Jakob Schatt leiten das Gespräch. Sie planen ein TZI Seminar zu diesem Themenkreis und erhoffen sich auch viele Anregungen für dieses.

Ort: Verein NINLIL, Hauffgasse 3-5, 1110 Wien, U3 Zippererstraße (barrierefrei zugänglich)
Termin: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:00 Uhr


bitte um Anmeldung unter ausbildung@rci.at