Ab sofort: Registrierung und eigene Profilseite auf www.rci.at

Ab sofort ist es für Mitglieder des RCI Österreich möglich, ein eigenes Benutzer/innen/konto auf www.rci.at zu beantragen. Ein solches Benutzer/innen/konto bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Sobald das Konto freigeschaltet wurde, kann jede und jeder selbst eine eigene Profilseite (sozusagen die eigene TZI-Visitenkarte) gestalten (siehe z.B. die Profilseiten von Wolfgang Purucker und meine Profilseite). Neben einigen vorgegebenen Angaben (Foto, Adresse, eigene Website usw.), die für ein einigermaßen einheitliches Erscheinungsbild sorgen sollen, kann die eigene Profilseite – ohne HTML-Kenntnisse – mittels eines Word-ähnlichen Editors selbst mit Informationen gefüttert und gestaltet werden.

  • Die Profilseite ist anschließend über unsere Liste der auf www.rci.at registrierten Mitglieder des RCI Österreich zugänglich. Wer eine entsprechende Ausbildung abgeschlossen hat, scheint darüber hinaus auf der entsprechenden Liste der Mitglieder mit Zertifikat, der Mitglieder mit Diplom bzw. der Graduierten des RCI Österreich auf.

  • Wer will, kann ein eigenes persönliches Kontaktformular aktivieren - siehe z.B. mein Kontaktformular. Auf diese Weise kann man online erreichbar sein (Einträge in das Kontaktformular bekommt man per Mail zugestellt), ohne die eigene E-Mail-Adresse veröffentlichen zu müssen. (Letzteres hat nämlich den unangenehmen Nebeneffekt, meistens zu einer starken Zunahme von unerwünschten Spam-Mails zu führen.)

  • Außerdem können alle, die das wollen, nach der Registrierung eigene Blog-Beiträge (wie diesen hier) veröffentlichen. (Natürlich sollten die Blogbeiträge einen Bezug zur TZI bzw. zum RCI haben.)

  • Zwar können auch nicht-registrierte Gäste Kommentare zu den Blog-Beiträgen oder Artikeln anderer verfassen, diese Gastkommentare müssen aber anschließend noch freigeschaltet werden. (Ohne diese Zensurmaßnahme hätten wir im Nu eine Unzahl von angeblichen „Kommentaren“ mit Pornowerbung u. Ä.) Die Kommentare registrierter Benutzer/innen werden hingegen sofort (ohne Kontrolle) veröffentlicht.

Weitere Ideen wollen wir in den nächsten Monaten sukzessive umsetzen:

  • In einem Kalender sollen RCI-Mitglieder die Möglichkeit erhalten, ihre TZI-bezogenen Veranstaltungen (nicht nur Ausbildungskurse) einzutragen.

  • In einem Intranet sollen Informationen bereitgestellt werden, die nicht für aller Augen (sondern nur für jene der RCI-Mitglieder) gedacht sind, z. B. Protokolle der Mitgliederversammlungen, Vereinsstatuten, PDF-Version der RCI-Infos u. Ä.

 

Liebe Mitglieder der RCI Österreich!

Bitte registriert euch möglichst zahlreich auf www.rci.at und tragt dazu bei, dass unser Verein - und damit auch die TZI in Österreich - besser sichtbar wird, indem ihr eigene Profilseiten gestaltet, Blogbeiträge schreibt, Kommentare verfasst usw.

Wir freuen uns auch über euer Feedback: per Mail an webmaster@rci.at oder mithilfe unseres Kontaktformulars.